Termine / Veranstaltungen

Kontakt Geschäftstelle

Einladung zur politischen Diskussionsreihe zur Bundestagswahl


Am 26. September 2021 findet die Bundestagswahl statt. Bereits davor sind am 12. September 2021 die kommunalen Vertretungen wie die Regionsversammlung, Kreistage, Stadt- und Gemeinderäte, Samtgemeinderäte, Stadtbezirksräte und Ortsräte in Niedersachsen neu zu wählen.

Wahlergebnisse können wichtige Weichenstellungen für Unternehmen und jeden Einzelnen darstellen und sind dies ganz bestimmt für die anstehenden politischen Entscheidungen. Bei der diesjährigen Bundestagswahl wird Frau Dr. Angela Merkel als Bundeskanzlerin nicht wieder kandidieren, so dass es zukünftig, unabhängig vom Ausgang der Wahl, eine neue Bundeskanzlerin oder einen neuen Bundeskanzler geben wird. Für uns hier im Wahlbezirk ist aber auch wichtig, wer wird im Deutschen Bundestag dafür Sorge zu tragen haben, dass unser aller Wahlbezirk Cuxhaven – Stade II gut vertreten wird und es zu positiven Fortschritten für die Menschen sowie die Wirtschaft hier vor Ort kommen wird.

Dabei werden die Ergebnisse sowie die Politik noch immer von Menschen gestaltet, die zuvor in die entsprechenden Gremien gewählt wurden. Grund genug sich einmal mit den einzelnen Kandidaten und deren gesetzten Ziele im Falle ihrer Wahl zu beschäftigen und sich darüber gemeinsam zu informieren und zu diskutieren.

Der UnternehmensVerband Cuxhaven Elbe-Weser-Dreieck e.V. hat deshalb alle regionalen Spitzenkandidaten zur Bundestagswahl des Wahlbezirkes Cuxhaven – Stade II der im Bundestag bereits vertretenen Fraktionen zu einer politischen Diskussionsreihe eingeladen.

Wir freuen uns, von vier der sechs eingeladenen Kandidaten positive Rückmeldungen erhalten zu haben. Wir werden somit nachstehende Veranstaltungen mit jeweils einem der Kandidaten online per Microsoft Teams (MS Teams) durchführen. Hinweise zur Nutzung von MS Teams finden Sie im Anhang. Zu den vier Veranstaltungen sind Sie hiermit sehr herzlich eingeladen. Unter den Veranstaltungsterminen finden Sie bereits jeweils den Link zur Einwahl in die online Veranstaltungen.

 

Es handelte sich um nachfolgende Veranstaltungstermine (alle über Microsoft Teams):

08.07.2021 um 16:00 Uhr          Politisches Gespräch mit Herrn Dr. Olaf Kappelt (AfD)          -AUSGEFALLEN-

14.07.2021 um 16:00 Uhr          Politisches Gespräch mit Herrn Günter Wichert (FDP)

20.07.2021 um 16:00 Uhr          Politisches Gespräch mit Herrn Enak Ferlemann (CDU)

01.09.2021 um 16:00 Uhr          Politisches Gespräch mit Herrn Daniel Schneider (SPD)

09.09.2021 um 16:00 Uhr          Politisches Gespräch mit Herrn Stefan Wenzel (Bündnis 90 / Die Grünen)

Die Veranstaltungen werden jeweils ca. 60 Minuten dauern. Die 60 Minuten werden in Zeitblöcke unterteilt. Zu Beginn haben die Kandidaten die Möglichkeit, ca. 15 Minuten sich selber sowie die Schwerpunkte ihrer gewünschten Politik im Falle einer Wahl in den Deutschen Bundestag darzustellen. Für die anschließenden ca. 15 Minuten haben alle Kandidaten die gleichen Fragen in einem „Fragenkatalog“ mit dem Wunsch kurzer Antworten erhalten. Diese 15 Fragen sind auch für Sie im Anhang beigefügt. Und die restliche Zeit von ca. 25 Minuten steht für Fragen aus dem Teilnehmerkreis der Veranstaltung zur Verfügung. Der politische Austausch soll auch dadurch abwechslungsreich und spannend sein.

Chronologisch dargestellt sieht dies in etwa wie folgt aus:

15 Minuten Vorstellung des Kandidaten sowie seiner politischen Schwerpunkte im Falle einer Wahl

15 Minuten konkrete vorab zur Verfügung gestellter Fragen an die Kandidaten

25 Minuten Möglichkeit für Fragen aus dem Teilnehmerkreis

 

Die Veranstaltungen sind offen für „jedermann und jederfrau (m/w/d)“. Sehr gerne können Sie diese E-Mail sowie die Links zur Teilnahme weiterreichen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

 

Fragen für Gespräch zwischen den lokalen Spitzenkandidaten der Fraktionen und dem UnternehmensVerband Cuxhaven Elbe-Weser-Dreieck e.V.

Lfd. Nr. Kategorie Frage
1 ARBEITSRECHT Beabsichtigen Sie (weitere) Regulierungen insbesondere hinsichtlich des Arbeitsrechts für Betriebe? Wenn ja, warum?
2 EU - POLITIK Wie beurteilen Sie die EU? Was muss in Ihren Augen dringend verändert oder verbessert werden? Was ist Ihre Vision der EU? Wie gedenken Sie, darauf Einfluss zu nehmen?
3 FÖDERALISMUS Wie soll der Föderalismus weiterentwickelt werden, damit die nationale Schlagkräftigkeit z.B. in den Bereichen Schule und Polizeikräfte erhöht wird (Vereinheitlichung?)?
4 LEGISLATIVE Was muss Ihrer Meinung nach noch reguliert werden und welche Regeln, Gesetze oder Verordnungen könnte man abschaffen?
5 SOZIALPOLITIK Wie stehen Sie zum bedingungslosen Grundeinkommen?
6 STEUERPOLITIK Sind im Zuge der finanziellen Folgen der Pandemie von Ihrer Partei Steuererhöhungen geplant und wenn ja, in welchen Bereichen?
7 UMWELT Wieso werden sinnvolle Lösungen, wie die Umrüstung von Laternenmasten zu Ladesäulen nicht umgesetzt?
8 UMWELT Wie wollen Sie den Ausbau der Erneuerbaren Energien beschleunigen?
9 UMWELT Wie kann die Energiewende aus Ihrer Sicht so gestaltet werden, dass sie für Wirtschaft und Verbraucher preiswert bleibt?
10 UNTERNEHMENSPOL. Was wollen Sie unternehmen um den Wirtschaftsstandort Deutschland attraktiver zu machen?
11 UNTERNEHMENSPOL. Warum sollen junge Menschen Unternehmen gründen oder Betriebe von Eltern fortführen?
12 UNTERNEHMENSPOL. Welche Priorität hat das Unternehmertum an sich für Sie persönlich in Ihrer politischen Arbeit? Wie sehen Sie das Wirtschaften in 10 Jahren – sind Unternehmer eine aussterbende Art?
13 UNTERNEHMENSPOL. Wie beabsichtigen Sie, Betriebe auf der politischen Ebene zu unterstützen?
14 UNTERNEHMENSPOL. Wie möchten Sie mit uns als Unternehmerschaft vor Ort gerne zusammenarbeiten? welche Wünsche und Anregungen haben Sie an uns?
15 VERKEHRSPOLITIK Wie soll die Anbindung von Cuxhaven nach HH zukünftig verkehrsaufkommens- und zukunftsorientiert gestaltet werden?

nach oben